Wechsel an der Kasse

Am Freitag den 9. April lud unsere Fußballabteilung ihre Mitglieder zur jährlichen Jahreshauptversammlung ein. Der Vorsitzende Ralf Appelbaum konnte hierzu 31 interessierte Mitglieder im Treffpunkt Esbeck begrüßen. In seinem Geschäftsbericht führte Appelbaum die Geschehnisse der letzten zwölf Monate vor, in denen man unter anderen die Fußball-Hallenstadtmeisterschaft im Februar erfolgreich ausgerichtet hatte. Dafür bedankte er sich bei seinen Vorstandskollegen und bei den unzähligen Helfern, welche eine großartige Arbeit geleistet hatten. 
Des weiteren können die Arbeiten an der geplanten Beregnungsanlage nach endgültiger Freigabe durch Kreis und Stadt fortgeführt werden. Dies soll spätestens im Juni der Fall sein.

 

Über den sportlichen Bereich konnte er für die Erste Mannschaft verkünden, dass das aktuelle Trainer-Duo Michael Eisert und Wolfgang Schweig auf eigenen Wunsch zum Saisonende aufhören wird. Für die kommende Saison, unabhängig in welcher Liga man ist, konnte man mit Ilhan Cicek einen erfahrenen Trainer engagieren, der aktuell noch die Erste Mannschaft des TuS Lipperode trainiert. Aus den eigenen Reihen wird Martin Britt zukünftig als Co-Trainer fungieren.

 

Aus der Jugendabteilung berichtete Jugend Obmann Michael Hagemann, dass er zukünftig Unterstützung an seiner Seite erhalten wird. Die Funktion des Jugend Obmann teilt er sich ab sofort mit Werner Kamppeter, welcher sich hauptsächlich um die Mannschaft von G- bis zur D-Jugend kümmern wird. Hagemann übernimmt die Koordination von C- bis zur A-Jugend. Des Weiteren kommt Felix Appelbaum hinzu, welcher die Turniereinladungen koordinieren soll und bei der Planung unseren eigenen Jugendturnieren im Vorfeld als Schriftführer bereit steht.

Am 25. und 26. Juni richtet die Jugendabteilung dann noch den "Tag des Jugendsports" aus. Dieser ist für alle 26 E-Jugendmannschaften aus dem Altkreis-Lippstadt eine Pflichtveranstaltung.

 

Der Hauptaugenmerk des Abends lag bei den Wahlen. Die Position von Ralf Appelbaum als Abteilungsvorsitzender stand für weitere drei Jahre zur Wahl. Er stellte sich zur Wiederwahl und wurde mit einer Enthaltung von der Versammlung bestätigt. Kassierer Gregor Walczok stand aus beruflichen Gründen für keine weitere Amtsperiode zur Wahl. Der Vorstand hatte sich im Vorfeld um einen alternativen Vorschlag bemüht und mit Dominik Meyer der Versammlung einen Kandidaten präsentiert. Die Versammlung bestätigte diesen Vorschlag mit einer Enthaltung. 

Auf der Position des Senioren Obmanns übergibt Dirk Feldewert das Amt an Uwe Koers. Dirk Feldewert bleibt dem Vorstand als Beisitzer erhalten. Des weiteren erweitertet sich der Vorstand um einen vierten Beisitzer in Person von Emanuel Koers.

 

Unter dem Punkt Verschiedenes stellte der Vorstand noch sein Ideenpool vor, welchen sie für die zukünftige Optimierung der Abteilung angefertigt haben. Die Versammlung war von den Punkten sehr begeistert und sicherte ihre Unterstützung zu - wie zum Beispiel kommenden Samstag (16. April) beim Arbeitseinsatz am Kösterkamp. Beginn um 9:30 Uhr! :-)